Skip to content

Was ist wichtig für einen guten Laufsteg bei Modenschauen?

Loading

Anzeige

Um auf den Laufstegen Fuß zu fassen und buchstäblich profitabel zu arbeiten, muss man ein talentierter Designer sein und sehr hart arbeiten. Und natürlich sollte man seine Modekollektionen auf dem Laufsteg bei Modenschauen zeigen. Wenn Sie eine Modenschau veranstalten wollen, um Geld für eine Schule, eine örtliche Wohltätigkeitsorganisation oder eine Gemeinschaftsveranstaltung zu sammeln, sollten Sie wissen, was Sie für die Planung und Vorbereitung benötigen.

Ein guter Laufsteg ist das A und O

Was ist eigentlich ein Laufsteg? Ein Laufsteg ist meist ein Podest, welches einen schmalen Gang erschafft. Diese gibt es sowohl in der Modewelt als auch im Bauwesen. Auf einer Baustelle hat Sicherheit stets höchste Priorität, so werden im Tiefbau nicht nur Düsenstrahlverfahren angewendet, um den Boden zu stabilisieren. Auch Laufwege und Laufstege für Arbeiter auf der Baustelle sind wichtig, um ein sicheres Arbeiten zu gewährleisten.

In der Modewelt hingegen dient der Laufsteg vielmehr der Präsentation von Modekollektionen. Diese werden im Rahmen einer Modenschau besonders aufwendig inszeniert und von Models präsentiert. Zu einer gelungenen Vorstellung von Mode bedarf es jedoch einiges an Vorbereitungen. Welche das sind, schauen wir uns im Folgenden an.

Beginnen Sie mit der Organisation eines Fotoshootings

Um nicht im Schrank oder auf den Bügeln im Atelier zu verstauben, müssen Sie Ihre Modekollektion den Käufern präsentieren. Organisieren Sie zunächst ein Fotoshooting von Ihren Meisterwerken. Machen Sie künstlerische Fotos von Ihrer Kleidung, damit Sie sie gut präsentieren können. Je nach Komplexität der Idee kann der Preis sehr stark variieren. Wenn Sie also ein angehender Designer in der Branche sind, können Sie sich mit dem unerfahrenen Fotografen auf einen Tauschhandel einigen. Sie benötigen die Fotos, um sie an potenzielle Käufer zu schicken und um Sponsoren und Partner für die Ausstellung zu gewinnen.
Sie müssen nicht auf teure Models für das Fotoshooting setzen. Wählen Sie ein weibliches Model (wenn Ihre Modekollektion für das weibliche Publikum bestimmt ist) – ein schönes junges Mädchen, das vielleicht noch nicht einmal Profi ist und nicht sehr groß, was die Voraussetzung für Models bei Laufsteg bei Modenschauen ist. Es reicht, wenn das Mädchen professionell geschminkt ist und eine gutsitzende Frisur hat.

Finden Sie einen Veranstaltungsort für die Modenschau

Sobald Sie gute Fotos von dem Model mit den Kleidern aus Ihrer Kollektion gemacht haben, suchen Sie einen Ort für die Modenschau. Sie können die Show in einem Club oder einem Restaurant zu einvernehmlichen Bedingungen veranstalten. Die Eigentümer der Einrichtung stellen den Veranstaltungsort zur Verfügung, und Sie sorgen für Medienwerbung und Fotos der Veranstaltung. Oder Sie laden die Gäste des Clubs zu der Veranstaltung ein. Diese Angelegenheit wird individuell entschieden, und hier brauchen Sie Fotos der Sammlung und rednerische Fähigkeiten. Aber bedenken Sie, dass der Veranstaltungsort, an dem das schöne Ereignis stattfinden soll, über eine ausreichende Länge verfügen muss, um einen Catwalk bauen und eine gute Bühnengestaltung vornehmen zu können.

Wie organisieren Sie den Laufsteg bei Modenschauen am besten?

Damit eine Modenschau richtig organisiert werden kann, braucht man einen guten Regisseur. Hier sollten Sie keine Kompromisse eingehen, denn es kommt darauf an, wie die Bühnengestaltung ausfällt, wie der Catwalk aufgebaut und dekoriert wird und wie Ihre Outfits im Allgemeinen am besten präsentiert werden können. Der Regisseur versteht sich u.a. auf Beleuchtung sowie von allen anderen Effekten, damit Ihre Kleidung optimal präsentiert wird und Sie viele neue Kunden und Partner gewinnen.

Wenn es sich um einen erfahrenen Fachmann mit einem Assistenten handelt, müssen Sie einen angemessenen Betrag für seine Dienstleistungen bezahlen. Die Aufgabe des Regisseurs ist es, ein Konzept für die Show zu erstellen, die Beleuchtung, den Sound und die Reihenfolge des Auftritts der Models zu berücksichtigen. Sie werden nicht allein zurechtkommen, schon allein deshalb nicht, weil Sie mit potenziellen Kunden und anderen Gästen der Messe kommunizieren müssen. Es ist schwer, das zu tun und zugleich zu überprüfen, was hinter der Bühne vor sich geht. Deshalb raten Fachleute davon ab, den Regisseur aufzugeben.

Wenn Sie über ein größeres Budget für Ihre Modenschau verfügen, können Sie auch einen Designer engagieren, der sich um schöne Kulissen, Plakate, Broschüren, Banner und Bühnendekorationen kümmert.

Wie kann man die Gäste der Modenschau beeindrucken?

Um die Gäste der Modenschau zu beeindrucken, müssen Sie der Auswahl der Modells besondere Aufmerksamkeit schenken. Sie können auf bestimmten Internetseiten oder über eine Agentur nach Topmodels suchen. Wenn Sie eine professionelle Agentur mit der Organisation Ihres Modeevents beauftragt haben, können deren Experten ein Casting durchführen und die Topmodels entsprechend dem von Ihnen für die Einstellung von Mannequins vorgesehenen Budget auswählen. Je nach Komplexität der Frisuren und des Make-ups zahlen Sie auch für die Arbeit der Visagisten und Hairstylisten. Je nach Umfang Ihrer Sammlung wird die Agentur schätzen, wie viele Modelle Sie benötigen.

Berücksichtigen Sie die Kosten für Schuhe und Accessoires im Budget für die Modenschau. Accessoires können aus Stoffresten genäht werden, während Schuhe beschafft werden müssen. Der Schuhkauf speziell für die Veranstaltung ist teuer, daher gibt es auch die Praxis, dass einige Marken Schuhe mieten.

Wenn Sie nur fünf Entwürfe haben (besser sind zwölf oder mehr) und nicht wissen, warum Sie eine komplette Show machen sollen, wenden Sie sich an andere angehende Modedesigner. Ein gemeinsamer Auftritt wird Ihre Kosten erheblich senken. Aber es gibt auch einen Nachteil: Wenn Ihr Kollege farbenfrohere Outfits kreiert hat, kann das die Gäste von Ihnen und der Kleidung, die Sie präsentieren wollen, ablenken.

Ist es von Vorteil, eine spezialisierte Agentur mit der Organisation der Modenschau zu beauftragen?

Wenn Sie eine aufwändige Modenschau mit schönen Modells veranstalten wollen und über ein ausreichendes Budget verfügen, sollten Sie sich auf eine professionelle Agentur verlassen, die die gesamte Organisation und Kontrolle des Modeevents übernimmt. Wenn Sie wollen, dass die Show in der besten Location stattfindet, schöne Kulissen, spektakuläre Beleuchtung, während die Modells auf der Bühne paradieren, dann beauftragen Sie unbedingt eine professionelle Agentur. Sie wird dafür sorgen, dass Sie die besten Werbetafeln, Banner und Broschüren erhalten. Sie erhalten ein komplettes Konzept, das zu Ihrer Veranstaltung passt. Jede Einzelheit wird ausgearbeitet, und das kleinste Detail wird spezifiziert, damit es keine Patzer gibt. Die Fachleute werden sich darum kümmern:

  • Bereitstellung des Saals
  • Kulissen, Bühnen, Zelte, usw.
  • Gesamtdekoration
  • Tische und Stühle zu mieten
  • Bereitstellung der für Sie am besten geeigneten Modelle
  • angemessene Beleuchtung
  • professionelle Beschallungsanlage/DJ
  • Foto- und Videoaufnahmen
  • Gastgeber der Veranstaltung
  • Werbematerialien, Tafeln, Broschüren, Kataloge
  • Erstellung von speziellen Einladungen für die Veranstaltung und deren Verteilung
  • Drehbucherstellung
  • Überraschungsprogramm für die Gäste
  • Bereitstellung von Qualitäts-Catering
  • Medienberichterstattung

Warum es wichtig ist, den Laufsteg bei Modenschauen gut zu organisieren

Sie sind ein Modedesigner und Ihr eigentliches Ziel ist es, Kunden für Ihre Kollektion zu finden, und auf der Modenschau haben Sie dazu verschiedene Möglichkeiten. Unmittelbar nach der Ausstellung können Sie einen Verkauf organisieren, vielleicht kaufen die ersten Liebhaber Ihrer Werke dort etwas. Wenn Käufer mehrere Größen auf einmal kaufen möchten, haben Sie die Möglichkeit, eine Massenproduktion zu starten. Aber zunächst ist es notwendig, dass Sie den Prozess selbst organisieren. Der einfachste Weg ist, einen Vertrag mit einer der Firmen abzuschließen. Für einen angemessenen Betrag werden die Arbeiter den Auftrag erfüllen, eine Kollektion zu nähen.

Marketing

Verwenden Sie Social Media oder gestalten Sie eine Website, die Ihre Marke bewirbt. Posten Sie Fotos, die vor und während der Modenschau gemacht wurden, und bestimmen Sie eine Preispolitik. Dies sollte sehr sorgfältig bedacht werden – Sie wählen Ihren Kunden, indem Sie einen bestimmten Wert für die Artikel angeben. Die Veranstaltungen selbst sind für die Käufer notwendig. Viele Dinge können erst nach der Besichtigung des Modells bepreist werden. Um den Endkunden für eine Kollektion zu interessieren, muss man ihm die Informationen vermitteln. Wichtig ist es, dass möglichst viele Blogger und Journalisten über das Modeereignis schreiben.

Nach der Show ist vor der Show

Überlegen Sie nicht nur, wen Sie zur Veranstaltung einladen, sondern auch, welche Beiträge nach der Präsentation online und in Zeitschriften erscheinen sollen. Normalerweise bereiten die Veranstalter alles vor, was sie brauchen – eine Beschreibung der Sammlung, Fotos – und verteilen sie während des Events an die Interessenten. Es lohnt sich auch, die Materialien bereits am Tag nach der Show zu vervielfältigen, mit Fotografien der Kleidung auf dem Laufsteg. Die wichtigste Regel ist, dass die Fotos eine gute Qualität haben müssen. Heute können viele Prominente ihre eigene Modelinie vorweisen. Aber nur für einige wenige ist es kein einmaliger Werbetrick, sondern die Verwirklichung eines lang gehegten Traums:

  • Victoria Beckham sagt, sie wolle die nächsten 20 Jahre in der Modebranche verbringen. Und warum nicht? Mit ihrem Modeimperium verdient die Familie jedes Jahr mindestens 100 Millionen Dollar.
  • Für Jennifer Lopez war der Versuch jedoch erfolglos: Die Marke wurde 2009 unrentabel und die Läden in aller Welt wurden geschlossen.
  • Die ehemalige No Doubt-Sängerin Gwen Stefani näht ihre Bühnenkostüme für ihre Band selbst. Jetzt hat ihre Kleidung viele Bewunderer.
  • Auch Justin Timberlake hatte Erfolg. William Rast wurde bereits von Cameron Diaz, Justin und den Hilton-Schwestern getragen.